ALTHOLZER - Markus Glöckner | Dekofenster de Luxe
922
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-922,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Dekofenster de Luxe

Dekofenster de Luxe

Ein speziell, auf die Etage und dem theoretischen Ostblick, gestaltetes Dekofenster. Es soll eine optische Täuschung mit einer Botschaft verbinden. Sicher was jedem einzelnen im Fenster auf der Leinwand gefällt, wird dann letztendlich dort zu sehen sein. Denn eine mögliche Bestellung eines Dekofensters in dieser de Luxe – Version ist ausschließlich ureigenster Kundenwunsch. Das hier ist ein Beispiel in meiner Musterwohnung.

Das Altholz beim ALTHOLZER nicht fehlen darf, versteht sich von selbst. Hier ist es unbehandelt entkernt und mit klassischer Schlitz-Zapfen-Verbindung mit Sichtgehrung. Wahrscheinlich auch der ersten dieser Art bei derben Altholz! Das Fenster, ist natürlich ein besonders Schönes, denn es hat noch ganz alte Scheiben die, wie vor über 100 Jahren so üblich, Mundgeblasen und nicht im Floatverfahren, hergestellt wurden. Von daher sind im Glas noch Lufteinschlüsse, wie bei Altdeutsch K (bestellbare Glasart). Die Oberfläche, des Fensters, ist einfach nur abgebürstet. Die Visualisierung der Kirche erfolgte natürlich proportional und realistisch, ohne Ende. Aber mit der genauen Darstellung, von einem Foto vom Dachfürst, wird der Betrachter natürlich plötzlich 3 Etagen weiter hoch befördert. Der Text daneben ist aus persönlichen Gründen hinzugefügt.

Das technisch wirklich Besondere ist allerdings die Beleuchtung, da sie noch entwickelt wird, lohnt sich ein Besuch dieser Portfolioseite in ein paar Wochen. Sie dürfen gespannt sein!