ALTHOLZER - Markus Glöckner | Kirchenportale restauriert
1049
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1049,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Kirchenportale restauriert

Kirchenportale restauriert

Diese Kirchenportale sind als Lohnarbeit
für die Tischlerei J. Glöckner entstanden.
Diese waren grob hundert Jahre Gottes-Wort-
Schleusen und mussten bei uns zur Kur.
Das große Hauptportal, dessen Außenhülle
vom Schlosser gemacht wurde musste
komplett neu aufgebaut werden. Dort wurde
dann neues Kiefernholz für Blendrahmen
und Flügelrahmen hergenommen. Ebenso
beim 120 mm versetzten Bereich um die
beidseitigen Anschlaghölzer im 15°
schrägen Stulp-Schloss-Bereich.
Die Oberfläche und weitere Denkmalschutz-
Vorgaben kamen vom Ingenieur der Auftrags-
geber. Die 7 meist zweiflüglichen Türen
haben uns in der 1. Bauphase der Kirchen-
Renovierung 2016 – 2017 gut beschäftigt.
Ich bin über so eine schöne Arbeit dankbar.