ALTHOLZER - Markus Glöckner | lebendige Flurgestaltung
976
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-976,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

lebendige Flurgestaltung

lebendige Flurgestaltung

Ja, das ist meine Musterwohnung, die ich, zusammen mit meiner Familie, bewohnen darf. Ich habe mich, im Vergleich zu München-Forstenried, deutlich verbessert. Dieses Flurregal ist mit einem der größten Hängeschränken der Welt kombiniert. Das gesamte Konzept verfolgte ich jedoch schon länger. Die Einrichtung ist praktisch, statisch extrem stabil und von der Beschaffenheit einfach zum liebhaben. Optik und Haptik geben sich die Hand, und verlieren sich harmonisch. Die Oberfläche des Hängeschrankes zum Beispiel ist nicht mehr so haptisch da es auch weiter im Hintergrund liegt.
Irgendwann muss auch mal die Detailverliebtheit ein Ende haben. Die Flurgestaltung folgt natürlich dem Allgemeinen, dass es Überkopf hell sein sollte und gut zu putzen sein muss. Natürlich ist auch einiges an Resteverwertung, typisch
A L T H O L Z E R, mit dabei.
Fazit: Eine helle lebendige Flurgestaltung die es ernst meint.