ALTHOLZER - Markus Glöckner | Weihnachtsstall
897
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-897,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,side_area_over_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Weihnachtsstall

Weihnachtsstall

Aus dem Erzgebirge vom A L T H O L Z E R

Mein Sohn bat mich, für ihn einen Weihnachtsstall zu bauen. Ich sagte, wir bauen einen aus Altholz. Gesagt getan. Das Ergebnis überzeugt nicht nur durch das glückliche Kinderherz, sondern in seiner Art als Original vom ALTHOLZER. Die Rohheit und Derbheit hat zudem historischen Charakter. Die Lackierung macht es zudem Teppichgeeignet. Also stubenrein und pflegeleicht. Die Wände sind bewusst in allen Richtungen schräg gehalten, denn das damals war auch absolut schräg von Gott. Die Räume sind bewusst großzügig mit viel Freiraum zum Reingreifen, da Gott auch bewusst bei uns eingegriffen hat. Fazit: Derbes Kinderspielzeug für kleine Abenteurer.